Herbstlicher Hummus

Herbstlicher Hummus

einfach
Kochen/Backen: 20 min

Hummus meets Kürbis

Rezepte speichern und sammeln

Schneller Zugriff auf gespeicherte Rezepte

Eigene Rezepte erstellen

Nährwerte deiner Rezepte automatisch berechnen

Das brauchst du für

5
50 g
Hokkaido- Kürbis*
1 Dose
Kichererbsen
3 Zehen
Knoblauch
50 ml
Olivenöl
1 Prise
Meersalz
50 g
Tahin*
1 Schuss
Zitronensaft
1 Prise
Ras-el-Hanout **

* Zutat nicht aus dem Bundeslebensmittelschlüssel
** Zutat nicht aus dem Bundeslebensmittelschlüssel und fließt nicht in die Nährwerteberechnung ein.

Diät

Nährwerte

pro Portion
Kalorien 125 kcal
Kohlenhydrate 10 g
Fett 1 g
Eiweiß 4 g

So wird's gemacht

1
Hokkaido kurz weich kochen, abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die vorgekochten Kichererbsen abtropfen und in den Mixer geben. Knoblauchzehen, Olivenöl, Tahin und Zitronensaft hinzugeben und auf höchster Stufe zu einer cremigen Masse verarbeiten. Mit Salz und Ras-el-Hanout (orientalische Gewürzmischung) abschmecken. Den gekochten Kürbis hinzufügen und erneut mixen. Falls die Masse zu fest ist, einfach noch etwas Öl oder ein-zwei Teelöffel des Kürbiskochwassers hinzugeben.
Good to know
Ich habe den restlichen Kürbis in der Pfanne angebraten und mit dem Hummus sowie Kürbiskernen als Gericht serviert. Den restlichen Hummus in ein sauberes Schraubglas füllen und abgekühlt in den Kühlschrank stellen. Innerhalb von 3-4 Tagen aufbrauchen.
Vogel mit Kochlöffel und Mütze
Herbstlicher Hummus | Gallerie Bild 1

0 Kommentare

Kommentieren darfst du jederzeit gerne hier

Du willst das Rezept kommentieren? Dann melde dich hier an!

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Gibt deinem neuen Kochbuch einen Namen

Are you sure? Kochbuch wirklich löschen?

Lieblingsrezept gefunden und unbedingt festhalten? Dann melde dich hier an und du hast deine Favoritenrezepte immer parat!

Das Rezept wurde erfolgreich zum Kochbuch hinzugefügt.

Willst du das Rezept wirklich aus dem Kochbuch löschen?

Are you sure? Rezept wirklich löschen?