Involtini di Radicchio di Treviso

Involtini di Radicchio di Treviso

einfach

Das ist jetzt ein Gericht, das super auf Antipastibüffets passt. Dazu braucht man die Kolben, die wie angemalter Chicorée aussehen. Oder Chicorée. Oder vielleicht auch kleine Chinakohlblätter. Oder Pak choi.

Rezepte speichern und sammeln

Schneller Zugriff auf gespeicherte Rezepte

Eigene Rezepte erstellen

Nährwerte deiner Rezepte automatisch berechnen

Das brauchst du für

1
150 g
Schwarze Beluga Linsen*
1 Stück (klein)
Zwiebeln
1 Zehen
Knoblauch
50 g
Walnuss europäisch
2 EL
Kokosblütensirup*
150 ml
Weißwein trocken
3 Stängel
Thymian
1 Blätter
Lorbeer
1 Stück
Chilischote, rot*
g
Olivenöl
Prise
Meersalz
Prise
Pfeffer schwarz getrocknet
12 Blätter
Radicchio di Treviso precoce **
150 g
veganer Käse **

* Zutat nicht aus dem Bundeslebensmittelschlüssel
** Zutat nicht aus dem Bundeslebensmittelschlüssel und fließt nicht in die Nährwerteberechnung ein.

Diät

Allergene

Nährwerte

pro Portion
Kalorien 1998 kcal
Kohlenhydrate 11 g
Fett 35 g
Eiweiß 9 g

So wird's gemacht

1
Die Linsen in einem Sieb kurz abbrausen und dann in kochendem Wasser mit einem Lorbeerblatt 20 Minuten köcheln lassen. Kurz vor Ende der Kochzeit salzen. Abgießen. Die Blätter vom Radicchio ablösen und in kochendem Wasser mit dem Weißwein kurz blanchieren. Aus dem Wasser nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch hacken und in einem Esslöffel Olivenöl andünsten, die Linsen zugeben und etwa 10 Minuten brutscheln lassen. Mit einem halben Esslöffel Kokosblütensirup und der Hälfte des Chili beträufeln, salzen und pfeffern. Die Walnüsse grob hacken, mit dem restlichen Honig und dem restlichen Chili mischen und im Backofen bei 200° etwa 5 Minuten rösten. Die blanchierten Radicchioblätter auf der Arbeitsfläche auslegen, auf jedes Blatt 1 Esslöffel Linsen legen, ein Würfel veganen Käse darauf die Seiten einklappen, wie bei Rouladen, und aufrollen. Mit dem Blattende nach unten in eine kleine Auflaufform drappieren. Mit Olivenöl beträufeln, mit den karamellisierten Walnüssen bestreuen und bei 180° im Backofen überbacken. Mit den Thymianblättchen bestreut servieren.
Involtini di Radicchio di Treviso | Gallerie Bild 1

0 Kommentare

Kommentieren darfst du jederzeit gerne hier

Du willst das Rezept kommentieren? Dann melde dich hier an!

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Gibt deinem neuen Kochbuch einen Namen

Are you sure? Kochbuch wirklich löschen?

Lieblingsrezept gefunden und unbedingt festhalten? Dann melde dich hier an und du hast deine Favoritenrezepte immer parat!

Das Rezept wurde erfolgreich zum Kochbuch hinzugefügt.

Willst du das Rezept wirklich aus dem Kochbuch löschen?

Are you sure? Rezept wirklich löschen?