Vegane Pizza

Vegane Pizza

einfach
Vorbereiten: 5 min Kochen/Backen: 20 min Gehen lassen/Abkühlen: 30 min

Pizza für alle - große wie kleine Pizzafans können da nicht genug bekommen.

Rezepte speichern und sammeln

Schneller Zugriff auf gespeicherte Rezepte

Eigene Rezepte erstellen

Nährwerte deiner Rezepte automatisch berechnen

Das brauchst du für

4
400 g
Weizen Mehl
20 g
Hefe
200 ml
Wasser
1 TL
Salz
1 Stück
Zwiebeln
2 Zehe
Knoblauch
400 g
Tomatenpüree
einige Blätter
Basilikum frisch
zum Würzen
Oregano
225 g
Simply V Reibegenuss*

* Zutat nicht aus dem Bundeslebensmittelschlüssel

Diät

Allergene

Nährwerte

pro Portion
Kalorien 594 kcal
Kohlenhydrate 99 g
Fett 14 g
Eiweiß 17 g

So wird's gemacht

1
Das Mehl für die vegane Pizza in eine Schüssel geben und eine Mulde in die Mitte des Mehls drücken. Die frische Hefe in etwas lauwarmem Wasser auflösen und in die Mulde geben. Das restliche Wasser und Salz ebenfalls zugeben. Nun wird das Mehl langsam von innen nach außen in die Flüssigkeit eingearbeitet. Alles zu einem gleichmäßigen Pizzateig kneten.
2
Den Teig für die vegane Pizza an einem warmen Ort (z.B. neben dem Herd) abgedeckt mit einem Handtuch für eine halbe Stunde ruhen lassen. Anschließend wird er mit einem Nudelholz ausgerollt und auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist, gegeben.
3
Für die Tomatensoße die Zwiebelwürfel und den Knoblauch in Pflanzenöl anschwitzen. Eine Dose pürierte Tomaten hinzugeben und mit Basilikum und Oregano 15 Minuten köcheln lassen. Tomatensoße auf dem Teig verteilen und mit Gemüse deiner Wahl belegen. Um das vegane Pizza Rezept abzurunden, einfach den Simply V Reibegenuss über die Pizza rieseln lassen.
4
Die vegane Pizza bei 180 – 200 °C für circa 20 Minuten im Ofen backen. Anschließend die cremig vegan überbackene Pizza nach Belieben mit frischen Basilikumblättern verfeinern.
Vegane Pizza | Gallerie Bild 1

Wusstest du schon?

Die ersten Rezepte, die einer heutigen veganen Pizza entsprechen, ähnelten dem bekannten Pizzabrot Focaccia. Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die erste Pizzeria der Welt in Neapel eröffnet. Der Name der klassischen Pizza Margherita geht dabei auf den Namen der Frau des italienischen Königs Umberto I zurück. Dieser ließ sich 1889, bei einer Besichtigung seines Reichs, eine Pizza mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum zubereiten. Die Zutaten entsprachen der italienischen Flagge und fanden insbesondere bei seiner Frau Margherita großen Anklang. So wurde schließlich die Pizza Margherita geboren.

Auch heute noch gehört die Pizza Margherita zu den beliebtesten Sorten des italienischen Kultgerichtes. Mit dem SIMPLY V Reibegenuss kannst du spielend leicht eine vegane Pizza zubereiten, die der traditionellen Variante entspricht. Dabei sind der Fantasie für vegane Pizza Rezepte keine Grenzen gesetzt. Auch frisches Gemüse lässt sich nach Lust und Laune bei der Zubereitung verwenden - oder einfach den klassischen Pizzarezepten folgen. Wir sind uns sicher, dass auch die Frau des Königs Umberto von der veganen Pizza begeistert wäre!

0 Kommentare

Kommentieren darfst du jederzeit gerne hier

Du willst das Rezept kommentieren? Dann melde dich hier an!

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Gibt deinem neuen Kochbuch einen Namen

Are you sure? Kochbuch wirklich löschen?

Lieblingsrezept gefunden und unbedingt festhalten? Dann melde dich hier an und du hast deine Favoritenrezepte immer parat!

Das Rezept wurde erfolgreich zum Kochbuch hinzugefügt.

Willst du das Rezept wirklich aus dem Kochbuch löschen?

Are you sure? Rezept wirklich löschen?