Alternative zu Milch gesucht?

Alternative zu Milch gesucht?

Wir kennen da einige

Kennt einer noch den Werbeslogan „Milch macht müde Männer munter“? In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde damit für Kuhmilch geworben. Heute gehört dieser Slogan glücklicherweise der Vergangenheit an – und die klassische Milch hat ernsthafte und schmackhafte Konkurrenz bekommen. Mittlerweile hat eine ganze Reihe von Alternativen zu Milch unseren Kühlschrank erobert und diese Drinks gehören ganz selbstverständlich zu unserem Speiseplan.

Wir können uns heute unter einer ganzen Reihe von Milchalternativen diejenige aussuchen, die uns am besten schmeckt. Darüber freuen sich nicht nur Menschen, die laktoseintolerant sind oder Milcheiweiß nicht vertragen.

Immer mehr Menschen genießen ihren Kaffee mit Mandel-Drink und essen ihr Müsli mit Hafer-Drink - einfach, weil es lecker schmeckt und sie diese geschmackliche Bereicherung schätzen. Denn mittlerweile gibt es viele Alternativen zu Milchprodukten, die uns ganz neue Geschmackserlebnisse bescheren und für reichlich Abwechslung sorgen – beim Trinken ebenso wie beim Kochen oder Backen.

Milchalternativen im Überblick

Die bekanntesten Alternativen zu Milch sind sicherlich Drinks aus Soja, Mandeln und Hafer. Es gibt aber auch Alternativen aus Reis und Dinkel, aus unterschiedlichen Nussarten wie Haselnüssen oder Macadamias, aus Hanf und natürlich – fast schon klassisch – Kokosmilch. Die ist übrigens die einzige, die laut EU-Beschluss „Milch“ heißen darf. Alle anderen Produkte dürfen den Terminus „Milch“ nicht im Namen tragen, weil laut europäischem Recht Milch aus Eutern kommen muss. Kokosmilch hingegen ist danach ein Erzeugnis, dessen Art aufgrund seiner traditionellen Verwendung genau bekannt ist. Nun gut, lassen wir das mal so stehen und sprechen weiterhin von Soja- und Mandel-Drink oder Haselnuss- und Hanf-Drink – wir wissen ja, was gemeint ist...

All diese Alternativen zu Milch haben ihren ganz besonderen Charakter. Werfen wir mal einen genaueren Blick auf fünf beliebte Milchalternativen.

Alternativen zu Milch und ihre Charakteristika

  1. Soja-Drink: schmeckt etwas getreidig und kann „normale“ Kuhmilch gut ersetzen. Der Drink eignet sich sehr gut zum Kochen, Backen oder für Kaffee und Shakes und kann sogar aufgeschäumt werden. Er ist ein guter Eiweißlieferant, enthält Kalzium und hat einen geringeren Fettanteil als herkömmliche Milch.
  2. Hafer-Drink: schmeckt mild-dezent nach Getreide und ist ebenfalls eine tolle Alternative zu Milch. Er enthält Ballaststoffe, allerdings auch Gluten. Besonders lecker schmeckt der Hafer-Drink im Kaffee oder mit Müsli, er kann aber auch zum Kochen und Backen verwendet werden.
  3. Mandel-Drink: schmeckt leicht nussig und süß, was ihn geradezu prädestiniert für Müslis und Shakes, aber auch für Pancakes  oder Waffeln. Er enthält Ballaststoffe, diverse Mineralien und deutlich mehr ungesättigte als gesättigte Fettsäuren.
  4. Kokosmilch: Mit ihrem leicht exotischen Geschmack ist sie perfekt geeignet für Suppen, Reisgerichte und Süßspeisen wie Milchreis, aber auch für Cocktails oder Shakes. Sie enthält mehr Fett als andere pflanzliche Milchalternativen sowie Eiweiß, verschiedene Mineralien und Folsäure.
  5. Reis-Drink: schmeckt vergleichsweise sehr süß und macht sich daher besonders gut für die Zubereitung von süßen Speisen. Von allen Pflanzendrinks ist er der allergenärmste.

Abwechslung für alle - Genuss garantiert

Für welche Alternative zu Milch wir uns nun entscheiden, hängt ganz und gar von unserem Geschmack ab. Aber wer sagt eigentlich, dass wir uns für nur eine Milchalternative entscheiden müssen? Natürlich können wir heute zum Hafer-Drink, morgen zum Reis-Drink und übermorgen zum Mandel-Drink greifen – warum auch nicht?

Denn ob zum Kochen oder Backen oder einfach eiskalt gegen den Durst: Pflanzendrinks bieten jede Menge Abwechslung, sind eine köstliche Alternative zu Milch für jeden von uns und ihr Genuss ist daher für viele ganz selbstverständlich geworden. Und einige davon wie zum Beispiel Mandel-Drinks oder Hafer-Drinks mit Barrista-Qualität lassen sich sogar sehr gut aufschäumen. All jene, die unter einer Laktoseintoleranz leiden oder Milcheiweiß nicht vertragen, können dank dieser Pflanzendrinks sogar ihre Latte Macchiato (wieder) schmecken lassen.

Auch auf Joghurt, Quark oder Käse braucht keiner mehr zu verzichten, weder Personen mit irgendwelchen Unverträglichkeiten gegenüber Milchprodukten noch Personen, die den Anteil an tierischen Lebensmitteln in ihrer Ernährung reduzieren möchten. Es gibt mittlerweile eine Reihe köstlicher Alternativen zu Milchprodukten – wir brauchen nur zuzugreifen und sie zu genießen.

Rezept

Kurkuma Latte

einfach
Gesamt: 10 min
Rezept

Milchreis mit Mangopüree

einfach
Gesamt: 45 min
Rezept

Topinambursuppe

einfach
Gesamt: 30 min
Rezept

Karotten-Kokos-Suppe

einfach
Gesamt: 40 min

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Gibt deinem neuen Kochbuch einen Namen

Are you sure? Kochbuch wirklich löschen?

Lieblingsrezept gefunden und unbedingt festhalten? Dann melde dich hier an und du hast deine Favoritenrezepte immer parat!

Das Rezept wurde erfolgreich zum Kochbuch hinzugefügt.

Willst du das Rezept wirklich aus dem Kochbuch löschen?

Are you sure? Rezept wirklich löschen?