Einen Kräutergarten anlegen

Einen Kräutergarten anlegen

Petersilie wächst auch auf dem kleinsten Balkon

Wer gern kocht, braucht Kräuter, am besten frische. Frische Kräuter machen jedes Gericht noch aromatischer, und wenn du selbst Kräuter pflanzt, bist du gleich doppelt im Vorteil: Im Garten oder auf dem Balkon sind sie schön anzusehen, und fürs Kochen hast du Petersilie & andere Küchenkräuter immer frisch zur Hand. Ziemlich einfach ist es noch dazu, einen Kräutergarten anzulegen.

Idealerweise solltest du im Frühjahr Kräuter pflanzen, das heißt aber nicht, dass es im Hochsommer unmöglich ist. Wenn du jetzt erst einen Kräutergarten anlegen möchtest, nimmst du am besten vorgezogene Kräuter vom Gärtner. Aber welche?

Bei der Auswahl solltest du zum einen den Standort und die Bedürfnisse der Kräuter berücksichtigen, zum anderen aber auch, welche Kräuter deinen persönlichen Geschmack treffen, damit du sie später auch tatsächlich zum Kochen verwendest.

Stellt sich die Frage, welche Kräuter sich überhaupt für einen Kräutergarten eignen? Diese Liste ist lang, und bei dieser Vielfalt ist sicherlich für jeden Geschmack das passende Kraut dabei:

  • Bärlauch
  • Basilikum
  • Brunnenkresse
  • Dill
  • Estragon
  • Kerbel
  • Kresse
  • Liebstöckel
  • Majoran
  • Oregano
  • Petersilie
  • Pfefferminze
  • Salbei
  • Schnittlauch
  • Thymian

Und es gibt noch einige mehr, z. B. die klassischen Heilkräuter wie Kamille und Pfefferminze, Lavendel, Melisse und Zitronenmelisse.

Nachbarschaftskonflikte: Nicht alle Kräuter mögen sich

Bei so viel Auswahl gilt es zu beachten, dass nicht alle Kräuter miteinander harmonieren und daher nicht nebeneinander gesetzt werden sollten. Dill und Estragon sowie Majoran und Thymian stehen zum Beispiel nicht gern nebeneinander. Welche Kräuter kann man also nebeneinander pflanzen? Gut zusammen passen Dill, Majoran, Kerbel und Schnittlauch. Auch Dill und Petersilie sind ein gutes Gespann, ebenso Basilikum und Rosmarin. Zitronenmelisse ist ein wahres Allroundtalent. Sie fördert das Wachstum aller anderen Kräuter und ist daher der perfekte Nachbar für jedes Kraut – nur nicht für Basilikum, damit verträgt sie sich überhaupt nicht.

Kräutergarten anlegen - Kräuterspirale

Den Kräutergarten anlegen - Hochbeet, Kräuterrad oder Spirale?

Bei einem eigenen Garten, hast du verschiedene Möglichkeiten, wenn du ein Kräuterbeet anlegen möchtest. Sehr beliebt sind derzeit Hochbeet Kräutergärten, die durch ihren erhöhten Stand den Vorteil haben, besonders rückenschonend zu sein. Auch sogenannte Kräuterräder sind sehr beliebt. Dabei werden die Kräuter zwischen die Speichen eines auf dem Boden liegenden Wagenrades gepflanzt. Einen echten Hingucker schaffst du dir mit einer Kräuterspirale. Sie besteht aus vier unterschiedlichen Zonen:

  • der Mittelmeerzone
  • der Normalzone
  • der Feuchtzone
  • der Wasserzone

In diesen vier Zonen werden jeweils die Kräuter gepflanzt, die die dort herrschenden Bedingungen zum Wachsen brauchen: In der Mittelmeerzone ganz oben wachsen Salbei und Thymian, in der trockenen und halbschattigen Normalzone wächst zum Beispiel Zitronenmelisse, in der Feuchtzone gedeihen Petersilie und Schnittlauch am besten und die Wasserzone ganz unten ist perfekt geeignet für Brunnenkresse.

Urban Gardening - auf dem Balkon Kräuter pflanzen

Auch wenn du keinen eigenen Garten hast, sondern „nur“ einen Balkon oder eine Terrasse, musst du nicht darauf verzichten, Kräuter zu pflanzen. Es gibt verschiedene, höchst dekorative Möglichkeiten, auf dem Balkon Kräuter zu ziehen. Dabei benötigen Kräuterpflanzen auf dem Balkon mehr Pflege als einfache Kräuterbeete im Garten. Und nicht alle Kräuter sind als pflegeleichte Kübelpflanze geeignet. Gut gedeihen zum Beispiel Majoran, Rosmarin, Salbei und Thymian.

Am wohlsten fühlen sich die Kräuter auf dem Balkon in Gefäßen aus Ton, weil sie sowohl Wasser als auch Wärme speichern. Wichtig ist, dass die Töpfe unten Löcher haben, um Staunässe zu vermeiden – und sie sollten nicht zu klein sein, sondern mindestens einen Durchmesser von 14 cm haben. Optimal ist es zudem, in jedem Topf nur eine Sorte zu pflanzen. Wenn du mehrere Kräuter in einem Gefäß zusammen pflanzt, achte darauf, dass sie denselben Nährstoffbedarf haben.

Kräuter in Töpfen an Balkonwand

Bei der Anordnung deiner „Kräuter-Parade“ kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Ob als Pflanzregale oder an der Wand befestigte Balkonkästen bleibt letztlich dir und dem Platz auf deinem Balkon überlassen. Apropos Platz: Eine besonders hübsche und platzsparende Idee sind Tontöpfe, die durch die Wasserabzugslöcher versetzt an einer Stange gestapelt werden. Dafür in Frage kommen zum Beispiel Majoran, Schnittlauch oder Thymian, weil diese Kräuter mit wenig Wurzelraum klarkommen und daher auch in kleinen Töpfen gut gedeihen. Auch Pflanztreppen, Pflanzsäcke oder Pflanztaschen für die Wand sehen gut aus – und darin lassen sich jede Menge Kräuter unterbringen.

Und was machst du mit deinen Kräutern, die du hoffentlich reich erntest? Da hast du bestimmt schon eine ganze Menge Ideen. Wir haben auch noch ein paar: Wie wär’s zum Beispiel mit einem leckeren Kräuterdip oder einem Kräuterdressing? Und wenn du noch ein bisschen in unseren Rezepten stöberst, findest du bestimmt noch viele, viele andere leckere Anregungen für deine Kräuter. Viel Spaß dabei.

Story

Lecker vegan kochen

Die vegane Küche ist weit weniger kompliziert, als so manch einer denkt. Täglich frisch und abwechslungsreich vegan ...

Story

Vegan Grillen

Wer beim Grillen nur an Würstchen und Steaks denkt, schränkt sich geschmacklich viel zu sehr ein und bringt sich um ...

Rezept

Kräuterdip

einfach
Gesamt: 10 min
Rezept

Gefüllte Blätterteigtaschen

einfach
Gesamt: 40 min
Rezept

Bruschetta mit bunten Tomaten

einfach
Gesamt: 15 min
Rezept

Couscous mit Kräuterdip

einfach
Gesamt: 45 min

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Gibt deinem neuen Kochbuch einen Namen

Are you sure? Kochbuch wirklich löschen?

Lieblingsrezept gefunden und unbedingt festhalten? Dann melde dich hier an und du hast deine Favoritenrezepte immer parat!

Das Rezept wurde erfolgreich zum Kochbuch hinzugefügt.

Willst du das Rezept wirklich aus dem Kochbuch löschen?

Are you sure? Rezept wirklich löschen?