Vegane Geschenke zum Valentinstag

Vegane Geschenke zum Valentinstag

Alles aus Liebe

Am 14. Februar ist Valentinstag, den man auch den „Tag der Liebenden“ oder „Tag der Liebe“ nennt. An diesem Tag zeigen wir unseren „Lieblingsmenschen“ gern mit kleinen (veganen) Geschenken, wie viel sie uns bedeuten. Am häufigsten verschenkt werden Blumen. Doch es gibt noch so viel mehr mögliche Geschenke für Veganer – ein paar Geschenkideen für euren persönlichen veganen Valentinstag haben wir hier zusammengestellt.

Neben Blumen – allen voran Rosen – steht zum Beispiel Süßes hoch im Kurs. Und das müssen nicht immer gekaufte Pralinen sein, die sicherlich lecker sind, aber wie wäre es denn mal mit selbstgemachten veganen Muffins, veganen Cupcakes oder veganen Brownies? Eure Lieben freuen sich bestimmt, wenn sie solche Leckereien bekommen, die ihr eigenhändig und mit viel Liebe zubereitet habt. Und, wer weiß, wenn ihr erstmal Gefallen gefunden habt am veganen Backen, überrascht ihr eure Lieblingsmenschen nach eurem persönlichen veganen Valentinstag auch mal mit einem leckeren veganen Käsekuchen? Und wer’s lieber herzhaft mag, backt einfach unsere Keese-Plätzchen oder eine Pizza. Vegane Geschenke sind ja nicht nur am Valentinstag möglich, einfach mal so zwischendurch an euren Lieblingsmenschen zu denken, kommt bestimmt gut an.

Veganer Valentinstag: Liebe geht durch den Magen

So manch einem steht am „Tag der Liebenden“ der Sinn nach einem romantischen Abendessen, was kaum verwunderlich ist, schließlich geht Liebe ja auch durch den Magen. Ein Candlelight-Dinner in eurem Lieblings-Restaurant gefällt eurem Lieblingsmenschen bestimmt. Eine gute Idee ist es aber auch, sie oder ihn zu Hause mit einem Abendessen bei Kerzenlicht zu überraschen, leckere vegane Rezepte gibt es dafür zuhauf. Oder ihr nehmt euch gemeinsam Zeit und kocht euer Lieblingsgericht zusammen. Denn auch das ist einer der Wünsche, den viele äußern und der im wahrsten Sinne des Wortes für Geld nicht zu kaufen ist: Gemeinsam Zeit miteinander zu verbringen, steht auf vielen Wunschlisten ganz oben.

Übrigens: Ob ihr nun am Valentinstag gerade verliebt seid oder auch nicht: Nehmt diesen Tag doch einfach mal als willkommene Gelegenheit, um an all jene zu denken, die euch am Herzen liegen – und macht ihnen kleine (vegane) Geschenke. Die Finnen machen das so: In Finnland wird dieser Tag als „Freundschaftstag“ gefeiert, an dem man meistens anonym denen kleine (vegane) Geschenke macht, die man sympathisch findet.

 

 

Der Valentinstag - wer hat’s erfunden?

Und wer ist Erfinder des Valentinstages? Eindeutig beantworten kann man diese Frage nicht. Die Tradition des Valentinstages wird heute meistens auf Bischof Valentin zurückgeführt, der im dritten Jahrhundert nach Christus in Rom lebte. Er soll trotz des kaiserlichen Verbots Paare nach christlichem Ritus getraut und ihnen dabei Blumen aus seinem Garten geschenkt haben. Der Überlieferung nach musste er das schließlich mit seinem Leben bezahlen: Valentin wurde am 14.2.269 hingerichtet.

Andere führen den Valentinsbrauch auf den Minnesang und seine Liebeslyrik zurück, die im 14. Jahrhundert von Frankreich ausging. Damals entstand ein neuer Blickwinkel auf die Frau, der nun mehr Respekt entgegengebracht wurde.

In England wurden seit dem 15. Jahrhundert Valentinspaare gebildet, die sich kleine Geschenke oder Gedichte schicken. Die Paare bildeten sich durch Losen am Vorabend oder durch den ersten Kontakt am Valentinstag. Englische Auswanderer nahmen den Valentinsbrauch mit in die Vereinigten Staaten. Von dort kam er nach dem Zweiten Weltkrieg durch amerikanische Soldaten in den westlichen Teil Deutschlands und ist seitdem – auch durch das Zutun von Floristen und Juwelieren – immer populärer geworden. Und sind wir mal ehrlich: Es macht ja auch Spaß, seine Lieblingsmenschen zu verwöhnen.

Rezept

Schoko-Cupcakes

einfach
Gesamt: 30 min
Rezept

American Cheesecake mit frischen Beeren

mittel
Gesamt: 0 min
Rezept

Vegane Muffins

einfach
Gesamt: 30 min
Rezept

Obstspieße mit Schokoladensoße

einfach
Gesamt: 20 min

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Gibt deinem neuen Kochbuch einen Namen

Are you sure? Kochbuch wirklich löschen?

Lieblingsrezept gefunden und unbedingt festhalten? Dann melde dich hier an und du hast deine Favoritenrezepte immer parat!

Das Rezept wurde erfolgreich zum Kochbuch hinzugefügt.

Willst du das Rezept wirklich aus dem Kochbuch löschen?

Are you sure? Rezept wirklich löschen?